Navigation

Heutzutage ist die Karlskirche vor allem Gotteshaus und Spielstätte der Konzerte in der Karlskirche.

Um die aufwendige Renovierung der Kirche finanzieren zu können, wurde in der Karlskirche tagsüber eine Mueumsbetrieb eingerichtet. Höhepunkt der Besichtigung der Kirche ist sicherlich der Panoramalift, mit dem bis in die Kuppel der Kirche gefahren werden kann. Dort sind die wunderbaren Rottmayr Fresken aus nächster Nähe zu besichtigen. Im Seitentrakt sind Exponate aus dem Besitz der Kreuzherren aus Prag ausgestellt, welche dies ab dem Jahr 1733 zur Ausstattung der Kirche nach Prag brachten.

Zu den Gottesdiensten ist der Eintritt frei, bei den Konzerten im Kartenpreis enthalten. Die Benutzung des Liftes ist nur zu den Museumszeiten möglich.

 

KARLSKIRCHE WIEN - MUSEUMSBETRIEB 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag:
9 Uhr bis 12.30 Uhr und 13 Uhr bis 18 Uhr

Sonn- und Feiertag:
12 Uhr bis 19.00 Uhr


Erhaltungsbeitrag inkl. Panoramalift in die Kuppel:

Erwachsene: € 8,-
Gruppen ab 6 Personen pro Person*: € 6,-
Schüler und Studenten: € 4,-
Kinder bis 10 Jahre: gratis

* Bei Gruppen sind keine Voranmeldungen notwendig.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zur Erhaltung der Wiener Karlskirche!